OsteopathieGreve

Erstattung der Behandlungskosten

Die Osteopathie ist in Deutschland als Heilkunde anerkannt, welche ausschließlich von Ärzten und Heilpraktikern ohne Weisungsbindung ausgeübt werden darf.

Zunehmend werden die Behandlungskosten durch die gesetzlichen Krankenkassen erstattet.

Die Voraussetzungen, der Leistungsumfang sowie die Abrechnung der gesetzlichen Krankenkassen könnten jeweils unterschiedlich sein.

Weitere Informationen finden Sie zum Beispiel im Internet unter www.osteokompass.de

Bei Privatpatienten tragen die meisten privaten Krankenkassen die Behandlungskosten, bei einem Arzt oder Heilpraktiker ganz oder zumindest teilweise.

Bitte informieren Sie sich vorher bei Ihrer Krankenkasse.

Als privatversicherter Patient (private Vollversicherung, private Zusatzversicherung, Beihilfe und Postbeamtenkasse) erfolgt die Abrechnung nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH).

Natürlich können Sie die osteopathische Therapie auch als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

Die Therapiekosten sind nach jeder Behandlung in bar zu begleichen.

Kosten